Botschafter des Waldes

Schönbuch-Naturführer

Es gibt sie noch, die magischen Orte an denen die Geschichten zur Geschichte lebendig werden und Natur noch Natur sein darf.

 

TermineKontakt
WILLKOMMEN

in der Natur

Ein Lebensraum zum Entdecken

Wald und Kultur – eine inspirierende Verbindung. Ob moderne Freilicht-Kunst en passant entlang des Sculptoura-Radwegs, die solitäre Architektur des Schönbuchturms oder kulturhistorische Zeitzeugen im tiefen Wald: Wir Schönbuch-Naturführer kennen sie, die Plätze im Naturpark, die man gesehen haben muss. Und wir kennen die Natur: die knorrigen, alten Eichen, die tanzenden Schmetterlinge und blühenden Orchideen-Wiesen. Dort, wo der Schönbuch am schönsten ist, sind wir zuhaus! Atmen Sie durch und begleiten Sie uns durch einen faszinierenden Lebensraum: den Wald…

Der Schönbuch und die Schönbuchlichtung

Im weitläufigen Wald, kaum einen Steinwurf vom heutigen Industriezentrum Stuttgart entfernt, suchte einst der württembergische König sein Jagdglück im Schönbuch. Heute finden wir dort unser Glück in der Natur! Zusammen mit der Schönbuchlichtung und dem Heckengäu bildet der Schönbuch einen einzigartigen Landschaftsraum, in dem Natur, Kulturlandschaft und Industrie aufeinandertreffen.

Wer wir sind

Wir, die Schönbuch-Naturführer, gehen mit Ihnen und Ihrer Gruppe in den Wald und auf die Streuobstwiese und zeigen Ihnen, was uns am Herzen liegt. Dabei richten wir uns gerne nach Ihren Wünschen und Ihrem Interessensgebiet. Sie möchten gerne einen Blop sehen, das einzigartige Wesen, das weder Pflanze, Tier noch Pilz ist? Wir suchen ihn für Sie! Oder Sie möchten wissen, wieso im Schönbuch kalifornische Mammutbäume wachsen? Und bald vielleicht auch Atlaszedern und Blauglockenbäume? Wir verraten es Ihnen! Jede und jeder von uns Naturführern hat seine eigenen Themenschwerpunkte. Hier stellen wir uns vor.

Programm

– Bitte beachten Sie, dass es sich aufgrund sich ändernder Corona-Verordnungen zu kurzfristigen Änderungen kommen kann –

Zu verschiedenen Themen bieten wir Führungen an festgelegten Terminen an. Bitte merken Sie sich diese vor und melden Sie sich einige Tage vorher telefonisch oder per Mail an.

Folgende Führungen bieten wir 2022 an:

Verborgene Kleinode im Herrenberger Stadtwald entdecken

Markante Plätze, imposante Bäume und geheimnisvolle Steine mit ihren interessanten Geschichten lohnen entdeckt zu werden. Folgen Sie Erich Loos in verborgene Ecken unseres Stadtwaldes und entdecken Sie Neues rund um Herrenberg.

Die Wege sind nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet. Bitte tragen Sie geeignetes Schuhwerk.

Termin: Mi, 10.08.2022; 14:00 bis 16:30 Uhr

Ort: Stadtwald Herrenberg
Treffpunkt: Naturfreundehaus Herrenberg
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl
: 5-20, nicht rollstuhl-und kinderwagen-geeignet
Kosten: 10 € pro Person, Kinder frei

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung: info@nfh-herrenberg.de

Ausblicke, Einblicke, Rückblicke – Rund um den Schönbuchturm mit Erich Loos

Das Waldgebiet um den Publikumsmagneten Schönbuchturm hat einiges zu bieten. Die Tour führt uns zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung und offenbart deren Besonderheiten.

Termin: Sa, 27.08.2022; 14:00 bis 16:30 Uhr

Ort: Stadtwald Herrenberg
Treffpunkt: Naturfreundehaus Herrenberg
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl
: 5-20
Kosten: 10 € pro Person, Kinder frei

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung: info@nfh-herrenberg.de

Vollmondtour – Rund um und auf den Schönbuchturm

Genießen Sie den Aufstieg auf den Schönbuchturm, erfahren Sie Interessantes zur Aussicht, zum Naturpark Schönbuch und erleben Sie den Vollmondaufgang.

Erleben Sie eine einzigartige Tour mit Heckengäunaturführer Rainer Wolf.

Termin: Sa, 09.09.2022; 18:30 bis 21:00 Uhr

Ort: Schönbuchturm

Treffpunkt: Naturfreundehaus Herrenberg
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl
: 5-20
Kosten: 10 € pro Person, Kinder frei

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung: info@nfh-herrenberg.de

Bambi, Festmeter und das geheime Leben der Krötengoldfliege

Die Schönbuchturm-Tour mit Naturführer Peter Schüle beginnt mit dem Aufstieg auf den Schönbuchturm. Dort verschaffen Sie sich einen Überblick über den Naturpark und die Gäulandschaften.

Beim anschließenden Spaziergang lernen Sie verschiedene Waldbewohner kennen und tauschen sich aus über die Frage: Ist der Schönbuch ein Sehnsuchtsort für Erholung und Sinnsuchende oder eine Produktionsstätte für Holz? Oder ist er beides? Sie erfahren etwas über die heimlichen Bewohner des Waldes und wie der (Wirtschafts-)Wald der Zukunft aussehen könnte.

Termin: Sa, 03.09.2022; 13:50 bis 16:30 Uhr

Ort: Stadtwald Herrenberg
Treffpunkt: Naturfreundehaus Herrenberg
Dauer: ca. 2,75 Stunden
Teilnehmerzahl
: 5-20
Kosten: 10 € pro Person, Kinder frei

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung: info@nfh-herrenberg.de

Wanderung zur Königlichen Jagdhütte

Roland Stierle und Erich Loos begeben sich mit Ihnen bei einer gemeinsamen Wanderung zum Lieblingsort des Württembergischen Königs Wilhelm II, der Königlichen Jagdhütte, auf eine kulturgeschichtliche Spurensuche im Schönbuch.

Termin: So, 11.09.2022; 13:30 Uhr
Treffpunkt: wird bei Anmeldung mitgeteilt
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Teilnehmerzahl
: 10-25, nicht rollstuhl-und kinderwagen-geeignet
Kosten: 5 €, Kinder frei

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung: bei Roland Stierle, 0172-5623997 oder stierle@rolandstierle.de

Betriebsausflüge

Wald-Führungen im Rahmen einer Betriebsfeier im Naturfreundehaus/Alten Rain oder zur Ergänzung eines Teambuilding-Events im Waldseilgarten Herrenberg können Sie über die Webseite des Naturfreundehauses buchen: www.nfh-herrenberg.de

Weitere Anregungen und Informationen für die Vorbereitung eines Betriebsausflugs finden Sie auch auf der Seite von Natur.Nah. – Schönbuch und Heckengäu: www.schoenbuch-heckengaeu.de unter der Rubrik „Freizeit“.

Haben Sie noch Fragen zu einer Schönbuch-Führung für Gruppen? Dann schreiben Sie gerne eine Email oder rufen an:

Peter Schüle
E-mail: schuele@aglia-grafik.de
Tel.07032/795916

Presse

Pressemitteilung 15. 10. 2019 by Admin_Thekla

Naturschönheiten muss man nicht in der Ferne suchen – Wahlkreiswanderung im Schönbuch mit Thekla Walker MdL 

Die Naturschönheiten, die Besonderheiten, das Schöne, was uns die Natur vor der Haustür zu bieten hat, das wollte Thekla Walker, die direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Böblingen, Sindelfingen, Schönbuchgemeinden in ihrer Wahlkreiswanderung erlebbar machen. So ging es in diesem Oktober von Altdorf aus zu einer Wanderung auf dem Birkenseerundweg.

Bei schönstem Herbstwetter machte sich die Gruppe auf den ca. acht Kilometer langen Rundweg vom Altdorfer Sportplatz über den Bromberg und den Birkensee. Gemeinsam mit dem Grünen Staatssekretär im Umweltministerium, Dr. Andre Baumann, Martin Strittmatter, Vorsitzender des Naturpark-Gremiums und Thekla Walker MdL machte sich eine große Gruppe Interessierter auf den Weg.

Als Wanderführer für diese “Entdeckungstour im Lebensraum Wald” fungierte Peter Schüle, qualifizierter Schönbuch Naturführer. Der profunde Kenner des Naturparks Schönbuch und seiner Geschichte konnte viel über die Kleindenkmäler sowie die Naturdenkmäler und ihre Besonderheiten berichten.

Schon beim ersten Halt mit Blick auf eine Fichtenansiedlung gab es einen intensiven Meinungsaustausch: Wie und Was ist Wald? Stimmt die These, dass Bäume ein geheimes Leben führen? Welche Baumart könnte sinnvoll gepflanzt werden, um den klimatischen Herausforderungen der Zukunft zu trotzen? Könnten Windräder dem Wald helfen? Ist Wald nur in biochemischen, wissenschaftlichen Zusammenhängen zu sehen – oder geht es auch um Gefühle? Eine Vielfalt an Diskussionsstoff bewegte die Teilnehmenden. Doch die Wanderung ging weiter mit Ge(h)sprächen zu Totholz, Rhätsandstein, Elsbeere (Baum des Jahres 2011) zur vierhundert Jahre alten Gabeleiche beim Eselstritt. Die Gabeleiche ist ein Überbleibsel der Hausemer (Hildrizhausener) Viehweide. Hier berichtete Peter Schüle über die Entwicklung im Bereich der Laufkäfer im Schönbuch und über den neuesten, erst vor kurzem entdeckten Bewohner – ein Bärtierchen. Beim Birkensee angekommen erwartete die Gruppe ein großartiger Anblick in der Herbstsonne. Der Birkensee stellt heute ein Übergangsmoor dar und ist mit seinen seltenen Pflanzengesellschaften als Naturdenkmal ausgewiesen. Er liegt auf dem Rücken des Brombergs, die mit 583 m ü. NHN höchste Erhebung des Schönbuchs. Auf dem weiteren Weg wurde die Problematik des Rotwildes diskuiert und dass die vorhandene Einzäunung nicht nur zum Schutz innerhalb sondern auch zum Schutz außerhalb vorgesehen ist.

Nach viereinhalb Stunden wieder am Ausgangspunkt angekommen, waren sich alle Teilnehmenden einig, dass die guten Gespräche zu Wald und Natur im Klimawandel spannend und interessant waren und sie viele Eindrücke mitnehmen.

Die Landtagsabgeordnete Thekla Walker bedankte sich bei Peter Schüle für die außerordentlich spannende Tour und die vielen Informationen. Dieser wiederum bedankte sich bei allen mit einem kleinen „Give-away“ aus seinem Garten – einem Tütchen mit Samen der Türkenbund-Lilie und der Bemerkung: „Säen Sie diese in Ihren Garten – aber haben Sie Geduld, im ersten Jahr wächst sie nur eine kleine Zwiebel. Sie benötigt Zeit zur Entfaltung.“

Naturführung mit Thekla Walker
WAS UNS BEWEGT

Unsere Mission

Mission haben wir keine, aber Freude daran mit Ihnen in den Wald und auf die Streuobstwiesen zu gehen und unser Wissen und unsere Heimatliebe zum Schönbuch und die ihn umgebende Landschaft mit Ihnen zu teilen. Wir kennen nicht alles – aber vieles über den Schönbuch. Lassen Sie sich überraschen…

was wir tun

Unsere Spezialgebiete

Natur

Wald genießen – Wald verstehen, das könnte unser Motto sein. Für ein tiefes, spirituelles Walderleben ist es besser alleine in den Wald zu gehen. Wenn Sie aber wissen möchten, warum das Rote Waldvögelein nicht fliegen kann und was es mit den unglaublichen Überlebenskünsten des Bärtierchens auf sich hat – dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kultur

Zwischen Hochkultur und Alltagskultur: am Rande des Schönbuchs, in Waldenbuch, befindet sich das renommierte Museum Ritter mit seiner Sammlung moderner Kunst. Nicht weit davon entfernt zeigt das Museum der Alltagskultur gewöhnliche und ungewöhnliche Gegenständen aus dem Alltag der „einfachen Leut´“. Das sind nur zwei Beispiele des reichen kulturellen Angebots in der Region. Viele kulturhistorische Zeugnisse sind auch im Schönbuch zu finden – ergänzen Sie doch einfach einen Museumsbesuch mit einer von uns begleiteten Führung durch den Wald!

Geschichte

Auch der Schönbuch hat seine Geschichte. Und diese handelt nicht selten von Leidenschaft, Unterdrückung, Mord und Totschlag. Aber auch von politischer Weitsicht, dem Ringen mit der Natur und viel gutem Willen. Noch heute finden sich zahlreiche Spuren dieser bewegten Vergangenheit und manche Tradition wirkt bis heute fort. Begleiten Sie uns auf dem Weg durch die Geschichte.

Geschichten

Ranzenpuffer und Eselstritt – erzählt wurde viel! Und noch heute gibt es „geheimes“ Wissen aus dem Wald – inspiriert von Peter Wohllebens Geschichten zeigen wir Ihnen gerne den Wald, wie wir ihn erleben.

WER WIR SIND

Die NaturführerInnen

Wir Schönbuch-Naturführer haben alle den BANU-Ausbildungskurs zum Naturführer erfolgreich bestanden. Aber noch mehr eint uns die gemeinsame Liebe zur Natur und die Freude daran unsere Begeisterung und unser Wissen über den Schönbuch, die Schönbuchlichtung und den Schönbuchtrauf an Sie weiter zu geben.

Peter Schüle

Naturführer aus Leidenschaft. Auf du und du mit Frosch und Kröte gilt meine Hingabe besonders den kleinen Geschöpfen im Wald! Als Grafiker und Naturfotograf habe ich gelernt, genau hinzuschauen und zu entdecken gibt es im Schönbuch unendlich viel!

Gerne führe ich Sie und Ihre Gruppe zu den wundersamen Wesen im Schönbuch. Dabei erfahren Sie nebenbei einiges über Biodiversität und Artenschutz, Bodenschutz und Waldwirtschaft, Waldweide und Lichtwaldarten und, und, und… . Ihr Betriebs- oder Vereinsausflug wird so zu einer spannenden und kurzweiligen Exkursion. Und vom Schönbuchturm aus bewahren wir den Überblick…!

Gerne helfe ich bei der Vorbereitung und Planung. Startet die Führung bei Herrenberg, besteht die Möglichkeit eines Caterings aus der Küche des Naturfreundehauses, einer Verkostung leckerer Streuobstprodukte aus dem Seccomobil der Obstmeisterei Mayer oder eines kombinierten Besuchs im Waldseilgarten.

Kontaktieren Sie mich hier für die Buchung einer Gruppenführung.

Peter Schüle, Herrenberg
Telefon: 07032/795916
E-mail: schuele@aglia-grafik.de

Ute Krispenz

Gute-Laune-Tee aus Johanniskraut, Spitzwegerich gegen Insektenstiche oder Wilder Thymian bei Husten… die Natur hält so manches Kraut bereit, das die Heilkräfte des Körpers unterstützt. Neben Pflanzen mit Heilwirkung lernen Sie bei meinen Führungen am Schönbuchrand auch Wildkräuter kennen, die sich besonders zum Würzen eignen, aus denen sich leckere Tees zubereiten lassen oder die Salate mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen anreichern.

Neben Führungen an festen Terminen können Sie mich frei buchen.

Ute Krispenz, Simmersfeld
Telefon: 07484/8679904

Thomas Speer

Dem Wein(bau) bin ich sehr zugetan! Als stolzer Besitzer eines kleinen Weinbergs am Schönbuchsüdrand kenne ich mich bestens in der Geschichte des Weinbaus zwischen Herrenberg und Tübingen aus. Erfahren Sie mehr über die Geologie, die lokale Kunst und Kultur dieses von der Sonne verwöhnten Landstrichs.

Neben meiner beliebten Führung mit dem Titel „Schönbuch.Trauf.Tour“ zu festgelegten Terminen können Sie mich auch frei buchen.

PS.: Selbstversändlich enden alle meine Führungen mit einer kleinen Weinprobe eigener Weine inklusive eines kleinen Imbisses.

Thomas Speer, Sindelfingen
Telefon: 0152/24162303

Thomas Müller

Schaue ich aus dem Wohnzimmerfenster, sehe ich den Schönbuch! In Weil im Schönbuch aufgewachsen, kenne ich die Gegend rund um die Weiler Hütte und Bebenhausen so gut wie meine eigene Westentasche.

Gerne stimme ich mich mit Ihnen in einem Vorgespräch über Ihre Wünsche zu den Inhalten und der Art der Führung ab. Ob zu Fuß, per Fahrrad, ob kurz oder lang, kombiniert mit einem Besuch des Wildgeheges oder Wald pur. Zur Auswahl stehen verschiedene Themenführungen und Kombiführungen mit der Verkostung von lokalen Spezialitäten aus dem Wald wie Hirschsalami auf Bauernbrot oder Leckeres von der Streuobstwiese.

Thomas Müller, Weil im Schönbuch
Telefon: 07157/523951
Mobil: 0157/54656498
E-Mail: thomas.mueller1968@gmx.de

Neben Führungen an festen Terminen können Sie mich hier frei buchen.

Roland Stierle

Am Schönbuch begeistert mich das reiche, in eine wunderschöne Landschaft eingebettete, kulturhistorische Erbe. Meine Führungen sind als Radwanderung oder als Wanderung zu Fuß konzipiert. Besonders gut kenne ich mich im nördlichen Schönbuch aus. Für diesen Bereich habe ich zwei Themenführungen vorbereitet: „Rund um den Birkensee“ und „Wanderung zur königlichen Jagdhütte“.

Ich würde mich freuen, Sie bei einer meinen öffentlichen Führungen begrüßen zu dürfen, stelle Ihnen aber auf Anfrage auch gerne eine individuelle Führung zusammen.

Roland Stierle, Böblingen

E-mail: stierle@rolandstierle.de

Führungen auf Anfrage und an festen Terminen

Rainer Wolf

Für Ihre Feier, Ihre Veranstaltung, Ihren Betriebsausflug, für Ihre Exkursion mit einer Schulklasse oder einer Kindergartengruppe biete ich individuelle Führungen in Ihrem Ort oder in Schönbuch und Heckengäu. Lernen Sie unsere schöne Heimat neu kennen. Ihre Wünsche zu Themen, Zeitraum und Ort der Veranstaltung greife ich gerne auf.

Kindergeburtstag in der Natur

Mit Deinen Gästen die Natur unserer Heimat erkunden. Pflanzen, Tiere und viel Interessantes liegt auf unserem Weg. Spiele und Spaß sind angesagt. Grillen am Lagerfeuer macht Deinen Geburtstag für Dich und Deine Freunde und Freundinnen zu einem besonderen Erlebnis.

Telefon: 0175/7799332
E-Mail: rw.naturfuehrer@gmail.com

KLAUS MAISCH

Am südwestlichen Schönbuchtrauf bei Herrenberg, in der Übergangszone zwischen Wald und offener Flur erstreckt sich ein ausgedehntes Streuobstwiesengebiet. Die liebliche Landschaft und die große Artenvielfalt dieses von Menschenhand geschaffenen Lebensraums machen hier jeden Spaziergang zu einem Erlebnis.

Als Bewirtschafter von eigenen Streuobstwiesen und Betreiber einer kleinen Mosterei nehme ich Sie gerne mit, in dieses wunderschöne Stück Heimat und gebe Ihnen fundierte Einblicke in das Thema Streuobst und Streuobstverwertung.

Gerne nehme ich individuelle Buchungen entgegen. Auf Wunsch ergänze ich meine Führungen mit der Verkostung von Streuobstprodukten und der Besichtigung meiner Mosterei in Mönchberg.

Klaus Maisch, Herrenberg
Mobil: 0172/7443004
E-mail: kontakt@manufaktur-maisch.de

ERICH LOOS

Schon immer hat der Schönbuch mit seiner vielfältigen und reichhaltigen Natur- und Kulturlandschaft eine große Faszination auf mich ausgeübt. In seinen abwechslungsreichen Landschaften begegnen wir noch ursprünglicher Natur und seine kulturhistorischen Zeugnisse vermitteln uns ein Bild vergangener Zeiten. 

Mein besonderes Interesse gilt der Geschichte des Schönbuchs mit ihren mannigfaltigen kulturhistorischen, landes- und waldgeschichtlichen Themen. 

Tauchen Sie ein mit mir in die Kultur und Geschichte dieser einzigartigen Waldlandschaft. Erfahren Sie die Bedeutung des Waldes für das Leben der ansässigen Menschen früher und heute. Entdecken Sie die Vielzahl von Natur- und Kulturdenkmälern und lauschen Sie den Geschichten, die sie erzählen. 

Derzeit biete ich folgende Themenführungen an: 

  • Stille Zeugen der Vergangenheit machen Waldgeschichte(n) lebendig
  • Ausblicke, Einblicke, Rückblicke – Rund um den Schönbuchturm
  • Wanderung zur Königlichen Jagdhütte
  • Von der Schönbuchlichtung zum Birkensee
  • Von Kelten, Römern und dem Herzog im Barte – Der Einsiedel im Wandel der Zeiten 

Es wäre schön, Sie bei einer Führung begrüßen zu dürfen.

Erich Loos, Herrenberg-Kuppingen

Mobil: 0160 3020464

E-Mail: elos51@web.de

 

 

SIGFRIED ZENGER

Der Schwabe sagt zwar: „mir brauchet Grombiere ond koi Kunscht [wir benötigen Kartoffeln aber keine Kunst]“ – aber ist sein Bauch erst mal voll, findet auch er Gefallen an der Kunst und an einer vielfältigen, gesunden Naturlandschaft!

Von Berufs wegen bestens vertraut mit den Naturschutz- und Kulturprojekten im Landkreis, schlägt mein Herz für die Region. Gerne führe ich Sie und Ihre Gruppe auf den Schönbuchturm oder zur Kunst in der Natur entlang des Sculptoura-Radwegs.

Kontaktformular

Schreiben Sie uns

    Wir Naturführer und Naturführerinnen im Schönbuch lieben unsere herrliche Landschaft und würden uns freuen, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.